Haben Sie Fragen?
+49 (0) 6851 - 9355 0
Montag-Freitag von 9.00-18.00 Uhr
Samstag von
9.00-12.00 Uhr
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
von 261 bis 1820

Reisegutscheine

Verschenken Sie die schönste Zeit des Jahres!Ein Reisegeschenkgutschein von Onka Tours ist zu jedem Anlass ein gern gesehenes und originelles Geschenk, denn mit unseren Gutscheinen verschenken Sie Reisefreude.Es ist ganz einfach. Sagen Sie uns, für wen der Gutschein sein soll, wählen Sie den gewünschten Betrag und Sie erhalten den Gutschein umgehend per Rechnung

Reisemesse Dresden

Onka Tours ist seit vielen Jahren auf der Reisemesse in Dresden vertreten. Wir kommen sehr gerne in die sächsische Metropole und präsentieren unsere vielfältigen Reiseprogramme. Am Messestand freuen wir uns immer über einen Besuch unserer Stammgäste und über die Möglichkeit Neukunden im persönlichen Gespräch von uns zu überzeugen. Auch 2021 wird unser Team mit neuen, interessanten Reiseprogrammen in Dresden für Sie vor Ort sein. Besuchen Sie uns vom 15. Januar - 17.Januar 2021 auf der Reisemesse in Dresden.Wir freuen uns auf Sie!

12 Tage Apulien und Kalabrien – einmal vom Absatz in die Spitze - 12 Tage

PDF drucken
Termin:
2 Termine
06.05.2020 - 17.05.2020
Preis:
ab 1066,03 € % pro Person

Süditaliens Kunstschätze und Naturparadiese zwischen den Meeren

Entdecken Sie den Süden Italiens: Apulien, der Absatz im äußersten Südosten, umspült von der Adria und dem Ionischen Meer, lockt mit uralter Geschichte und ursprünglichen Landschaften. Kalabrien, die kontrastreiche Schönheit an der Stiefelspitze, ist an drei Seiten von Meer umgeben. Eine Erlebnisreise, die Sie nie vergessen werden.

1. Tag: Anreise
Vorbei an Innsbruck und über die Brennerautobahn erreichen Sie Ihr Hotel zur Zwischenübernachtung im Raum Südtirol/Gardasee.

2. Tag: Ravenna und Ancona
Die Ursprünge des sogenannten "Byzanz des Westens" verlieren sich in grauer Vorzeit. Heute wird die Stadt Ravenna vor allem mit dem Gotenkönig Theoderich in einem Atemzug genannt. Bei der geführten Stadtbesichtigung werden Sie u.a. sein berühmtes Mausoleum, aber auch frühchristliche Mosaiken erleben (Außenbesichtigung). Dann geht es weiter nach Süden zur nächsten Übernachtung im Raum Ancona.

3. Tag: Raum Fasano/Torre Canne
Begleitet von den herrlichen Landschaften an der Adria und den fast 3.000 m hohen Bergen des Nationalparks Abruzzo im Landesinnern erreichen Sie die Region Apulien und das Castel del Monte. Die im 13. Jahrhundert von FriedrichII. inmitten karger Landschaft auf einem sanften Hügel erbaute achteckige Burg - die eigentlich keine Burg ist - gibt immer noch Rätsel bezüglich ihrer Bedeutung und Symbolik auf. Gelegenheit zur Besichtigung. Zum Abendessen erreichen Sie Ihr Hotel für die nächsten vier Nächte im Raum Fasano/Torre Canne.

4. Tag: Alberobello und Ostuni
Haben Sie schon einmal von den "Trulli" gehört? In Alberobello können Sie die Rundhäuser mit ihren spitzen, aus Steinen geschichteten Dächern bestaunen, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Am Nachmittag können Sie die Grotten von Castellana, Italiens größte Höhlen, mit einer unglaublichen Vielfalt faszinierender, Jahrmillionen alter Gebilde, besichtigen. Außerdem besuchen Sie Ostuni, die traumhaft auf einem Hügel über der Küstenebene gelegene weiße Stadt.

5. Tag: Lecce und Brindisi
Lecce, einst von den Römern gegründet und heute vor allem vom Barock geprägt und die Hafenstadt Brindisi stellt Ihnen Ihr Reiseleiter vor. Sicherlich erzählt er Ihnen auch etwas über die Landwirtschaft und den Weinanbau. Und wenn Sie ihn danach fragen, erfahren Sie, wo das Weingut des beliebten Sängers Al Bano liegt, der von hier stammt.

6. Tag: Otranto, Gallipoli und S. Maria di Leuca
Dass die heutige Rundfahrt Sie um den kompletten Absatz Italiens führt, wird Ihnen gar nicht bewusst werden. Denn zu verlockend und interessant sind die Ausblicke und die Stopps: Otranto an der Ostküste, S. Maria di Leuca, das südlichste Kap des italienischen Festlandes, und Gallipoli, dessen Altstadt innerhalb der Mauern aus dem 17. Jh. viel Prachtvolles aus byzantinischer und barocker Zeit bewahrt.

7. Tag: Matera und Kalabrien
Schon heißt es Abschied nehmen von der Region Apulien. Ehe Sie Ihr Hotel in Kalabrien erreichen, wollen wir Ihnen noch Matera zeigen. Weit abseits der Touristenpfade und im Landesinnern gelegen, hält die kleine Stadt eine Überraschung bereit: I Sassi! Durch diesen z. T. verlassenen Stadtteil von Höhlenwohnungen im Tuffstein, deren Ursprünge in der Bronzezeit liegen, wird Sie ein örtlicher Experte begleiten. Ihr Hotel für die nächsten 3 Nächte liegt im Raum Tropea/Parghelia.

8. Tag: Pizzo und Tropea
Auf der Fahrt entlang des wunderschönen Golfs von St. Eufemia am Tyrrhenischen Meer entdecken Sie das kleine mittelalterliche Hafenstädtchen Pizzo. Tropea gilt als die "Perle des Tyrrhenischen Meeres" . Das mittelalterliche Städtchen ist auf einem Felsen hoch über dem Meer errichtet und zeugt von uralter Geschichte und Tradition.

9. Tag: Reggio di Calabria - Scilla - Nicotera
Reggio di Calabria ist die größte Stadt Kalabriens und liegt am Golf von Messina ganz im Süden. Nur 3 km trennen hier das Festland von Sizilien. Mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie die Altstadt mit der imposanten Kathedrale. Entlang der Costa Viola führt Sie der Weg zum magischen Kastell "Scilla" , welches einen einmaligen Ausblick auf Sizilien bietet. Ein Gang durch das urige Fischerviertel Nicoteras bildet den stimmungsvollen Abschluss des Ausflugs ins südliche Kalabrien.

10. Tag: Abtei Montecassino - Raum Fiuggi
Die Abtei Montecassino war eines der bedeutendsten geistlichen Zentren des Mittelalters. Das Kloster war durch Bombenangriffe und Kämpfe im 2. Weltkrieg zu trauriger Berühmtheit gelangt und vollständig zerstört worden. Nach dem Krieg wurde es wieder aufgebaut und erstrahlt heute in neuem Glanz. Anschließend geht es weiter in den Raum Fiuggi zur nächsten Übernachtung.

11. Tag: Rom - Südtirol/Gardasee
Rom - die ewige Stadt. Nirgendwo sonst finden Sie mehr Zeugnisse der Menschheitsgeschichte als in der Stadt auf den sieben Hügeln. Bei einer Stadtrundfahrt erleben Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Durch die herrliche Landschaft der Toskana erreichen Sie Ihr Hotel zur Zwischenübernachtung im Raum Gardasee.

12. Tag: Heimreise
Voller neuer Eindrücke treten Sie die Heimreise in die Ausgangsorte an.

http://flippkataloge.de/2020/onka/218

  • ONKA-Taxi-Gutschein (15,- pro Person)

Fahrt im modernen Reisebus 4 x Zwischenübernachtung/Halbpension (2 x Raum Südtirol/Gardasee/1 x Raum Ancona/ 1 x Raum Fiuggi Terme) 4 x Übernachtung mit Halbpension im Raum Fasano/Torre Canne 3 x Übernachtung mit Halbpension im Raum Tropea/Parghelia Alle Hotels gute Mittelklasse, alle Zimmer mit Bad/Dusche und WC; Halbpension = 3-Gang- Abendessen/Frühstück Fahrtroute und Ausflüge wie beschrieben Stadtbesichtigung Ravenna mit örtlicher Reiseleitung Ausflug Alberobello und Ostuni mit örtlicher Reiseleitung Ausflug Lecce/Brindisi mit örtlicher Reiseleitung Ausflug Otranto, Gallipoli und S. Maria di Leuca mit örtlicher Reiseleitung Besichtigung Matera/I Sassi mit örtlicher Reiseleitung Ausflug Tropea und Pizzo mit örtlicher Reiseleitung Ausflug Reggio di Calabria, Scilla und Nicotera mit örtlicher Reiseleitung Eintritt Abtei Montecassino Stadtbesichtigung "Antikes Rom" mit örtlicher Reiseleitung 11 ONKI-MARKEN

Wählen Sie Ihren Termin
2 Termine
06.05.2020 - 17.05.2020
12 Tage
06.05.2020 - 17.05.2020 | 12 Tage

Unterkunft laut Beschreibung

  • Dreibettzimmer DU/WC - Halbpension
    1099,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 29.02.2020
    1066,03 €
  • Doppelzimmer DU/WC - Halbpension
    1099,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 29.02.2020
    1066,03 €
  • Einzelzimmer DU/WC - Halbpension
    1319,00 €
    Frühbucher Preis
    bei Buchung bis zum 29.02.2020
    1279,43 €
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk