Haben Sie Fragen?
+49 (0) 6851 - 9355 0
Montag-Freitag von 9.00-18.00 Uhr
Samstag von
9.00-12.00 Uhr
Reisesuche öffnen

Reisefinder

 
von 269 bis 1400

Reisegutscheine

Verschenken Sie die schönste Zeit des Jahres!Ein Reisegeschenkgutschein von Onka Tours ist zu jedem Anlass ein gern gesehenes und originelles Geschenk, denn mit unseren Gutscheinen verschenken Sie Reisefreude.Es ist ganz einfach. Sagen Sie uns, für wen der Gutschein sein soll, wählen Sie den gewünschten Betrag und Sie erhalten den Gutschein umgehend per Rechnung

Reisemessen

Die aktuellen Messetermine für 2021 werden demnächst publiziert.

7 Tage Galtür – im Reich der Dreitausender - 7 Tage

PDF drucken
Termin:
2 Termine
17.08.2020 - 23.08.2020
Preis:
ab 635,00 € pro Person

Silvretta-Hochalpenstraße – Kaunertal – Paznauntal – Glurns im Vinschgau – Montafon

Silvretta und Vinschgau – schon die Namen klingen geheimnisvoll. Eingehüllt in silbrig schimmernde Gletscher glänzen die über 70 Dreitausender dieser Region. Wo sich früher Abenteurer, Pilger, Kaufleute und Gelehrte durch das Eis kämpften, hat heute der moderne Mensch die polternden Sturzbäche in Stauseen gebändigt und Panoramastraßen angelegt. Onka Tours zeigt Ihnen die majestätische Schönheit der Gipfel im Tiroler Oberland und im Vinschgau.

1. Tag: Anreise
Über die Autobahn Nürnberg, München und Innsbruck geht es nach Galtür. An der Grenze zu Vorarlberg, am hintersten Ende des Paznauntales, liegt der Ferienort. Früher war Galtür für einige Zeit sogar ein Wallfahrtsort, danach erfuhr das Dorf seinen Aufschwung, als die ersten Bergsteiger wegen der Silvrettagruppe ins Tal kamen. Durch seine Höhenlage bietet der Ferienort heute vor allem Allergikern und Asthmatikern eine erholsame Umgebung - seit 1997 ist Galtür 1. offizieller Luftkurort Tirols.

2. Tag: Tiroler Oberland
Zams, ein kleiner Ort bei Landeck, wird umrahmt von einer wuchtigen Bergkette, deren Wahrzeichen der Venet ist, ein über 2.200 m hoher Aussichtsgipfel. Von hier oben können Sie, gutes Wetter vorausgesetzt, den Blick schweifen lassen bis hin zur Zugspitze und zum Ortler, dem höchsten Berg im italienischen Südtirol. Dann statten Sie dem Tiroler Alpenstädtchen Landeck einen Besuch ab. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Schloss Landeck. Hier haben Sie Gelegenheit zum Bummeln.

3. Tag: Kaunertaler Gletscherstraße
Die Kaunertaler Gletscherstraße zählt zu den Traumstraßen der Alpen. Sie bringt Sie auf 26 km Länge mit insgesamt 29 Kehren bis in hochalpines Gelände. Die Gletscherstraße führt vorbei am Gepatsch-Speicher, der das Wasser des Gepatsch-Ferners, des zweitgrößten Gletschers der Ostalpen, sammelt. Die Staumauer ist 130 m hoch und 630 m lang, und sammelt 140 Milliarden Liter klares Alpenwasser, das blaugrün in der Sonne leuchtet. Die Hochgebirgsstraße endet am Fuße der Weißseespitze (3.518 m) auf 2.750 m. Wer möchte, kann mit der Karlesjochbahn bequem hinauf auf den 3-Länderblick (3.108 m) fahren.

4. Tag: Über den Reschenpass nach Südtirol
Kennen Sie das Städtchen Glurns, das romantisch verspielt im Vinschgau in Südtirol liegt? Ein Besuch lohnt sich, denn die vollständig erhaltene Stadtmauer, die wuchtigen Wehrtürme und die Gassen und Lauben des Ortes versprühen ein mittelalterliches Flair. Mächtig erhebt sich die Churburg über dem Ort Schluderns. Die Burg ist noch heute im Besitz des Grafen Trapp. Bevor Sie Galtür erreichen, wird noch ein Fotostopp am Reschensee eingelegt. Die Aufstauung des Reschensees führte 1950 zur Überflutung einer ganzen Ortschaft. Mahnend ragt der alte Kirchturm aus dem Stausee auf und erinnert an den versunkenen Ort.

5. Tag: Silvretta, Piz Buin, Berg im Eis
Über St. Anton und den Arlbergpass erreichen Sie das herrliche Montafon. Immer steiler windet sich die Hochalpenstraße zur Bieler Höhe bergauf. Das Grün verschwindet langsam, weicht dem Braun, und schließlich sieht man nur noch das Grau der kargen Steinwüste in der Hochebene. Über allem thront die Silvretta-Gruppe. Wie ein Fürst beherrscht sie das Engadin und das Montafon. Ihr höchster Gipfel ist der in ewiges Eis gehüllte Piz Linhard (3.411 m), doch noch bekannter ist der Piz Buin, stolze 3.312 m hoch. Blaugrün spiegelt der Silvretta-Stausee den Berg wieder. Die herrliche Landschaft können Sie bei einem Spaziergang erkunden.

6. Tag: Samnaun
Heute werden wir Sie in das kleine Bergdorf Samnaun in der Schweiz entführen. Neben all den landschaftlichen Reizen gibt es noch einen sehr wichtigen Grund, dass Tag für Tag zahlreiche Menschen dieses Dorf besuchen. Den Besuchern bietet Samnaun vor allem eines: Steuerfreie Einkaufsmöglichkeiten. Der Rest des Tages steht in Galtür zur freien Verfügung. Vielleicht möchten Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels ausgiebig genießen?

7. Tag: Servus, Galtür
Leider geht auch der schönste Urlaub einmal zu Ende und es heißt: Auf Wiedersehen Galtür.

  • ONKA-Taxi-Gutschein (15,- pro Person)
  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 6 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in den 4-Sterne-Huber-Hotels Almhof, Wirlerhof oder Fluchthorn in Galtür (die Gruppe wird nicht getrennt)
  • 6 x 3-Gang-Abendessen (ab dem 2. Tag als Wahlmenü), davon im Rahmen der Halbpension 1 x als Tiroler Spezialitätenmenü
  • Alle Zimmer mit DU/WC, bzw. Bad/WC, Radio, TV
  • 1 x Tanzabend während des Aufenthaltes im Huber-Stadl des Hotel Wirlerhofes
  • Ausflug Tiroler Oberland mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Kaunertal mit örtlicher Reiseleitung
  • Maut Kaunertaler Gletscherstraße
  • Ausflug Vinschgau mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Silvretta mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Samnaun
  • Silvretta-Karte
  • 6 ONKI-MARKEN

Wählen Sie Ihren Termin
2 Termine
17.08.2020 - 23.08.2020
7 Tage
17.08.2020 - 23.08.2020 | 7 Tage

Huber Hotels

  • Dreibettzimmer DU/WC - Halbpension
    635,00 €
  • Doppelzimmer DU/WC - Halbpension
    635,00 €
  • Einzelzimmer DU/WC - Halbpension
    700,00 €
powered by Easytourist
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk