Auf Traumwegen durch Südtirol – aktiv erleben

7 Tage Auf Traumwegen durch Südtirol – Herrliche Landschaften aktiv erleben

Zu Hause bei Emma und Herrmann


Das Motto Südtirols lautet: Land der Magie der Vielfalt, und das zurecht. Erleben Sie eine faszinierende Kombination von den Gletschern im Hochgebirge der bizarren Dolomiten, herrlichen fast unberührten Bergseen und typischen Südtiroler Städten. Die Schönheit der Landschaft, ihr Abwechslungsreichtum und ihre Gegensätze aus großartiger Bergwelt und der fast tropischen Vegetation in den Tälern machen die Landschaft zu einem der beliebtesten Urlaubsziele Italiens. Wie könnten Sie diese grandiose Landschaft besser erleben als beim gemütlichen Wandern? Hier kann jeder mitwandern, denn das Wandertempo wird der Gruppe angepasst. Bitte achten Sie jedoch auf festes Schuhwerk.

1. Tag: Anreise
Bequem erreichen Sie Südtirol über München und Innsbruck. Im Klammerhof werden Sie von den Wirtsleuten Emma und Herrmann auf das Herzlichste begrüßt und mit einem schmackhaften Abendessen verwöhnt.

2. Tag: Südtiroler Weinstraße mit Wanderung zum Kalterer See
Heute gehen Sie auf Entdeckungsreise entlang der Südtiroler Weinstraße. Kaltern ist nicht nur der bekannteste Weinort Südtirols, sondern zählt zu den schönsten Weindörfern überhaupt. Das Herzstück ist ohne Zweifel der malerische Marktplatz im Zentrum. Hier starten Sie Ihre Wanderung durch Weinberge und Obstgärten bis zum herrlich gelegenen Kalterer See, dem wärmsten Badesee der Alpen. Nach der Mittagspause geht es wieder nach Kaltern zurück. Hier haben Sie Gelegenheit, das Südtiroler Weinmuseum zu besuchen (Aufpreis 5,- p.P.). Höhenunterschied minimal, Gehzeit: ca. 90 Minuten, Schwierigkeitsgrad leicht.

3. Tag: Die Almenregion Gitschberg-Jochtal mit Wanderung ins Altfasstal und Brixen
Die Almenregion Gitschberg-Jochtal ist ein Wanderparadies. Der weiche Almboden, blühende Almwiesen, duftende Almkräuter und ein Ausblick weit über das ganze Tal – das alles erwartet Sie bei Ihrer Wanderung durch das Altfasstal ab Meransen. Ihre Wanderung führt zur Pranter Stadelhütte oder die unmittelbar dahinter liegende Wieserhütte mit eigener Sennerei. Hier können Sie die frisch hergestellten Produkte aus der Käserei verkosten oder sich bei einer Jause stärken. Dann wandern Sie wieder zurück zum Ausgangspunkt. Anschließend fahren Sie nach Brixen. Die über 1000 Jahre alte Stadt Brixen mit ihren Lauben und dem weithin sichtbaren Dom verzaubert vom ersten Augenblick an. Höhenunterschied: 300 m; Gehzeit ca. 4 Stunden, Schwierigkeitsgrad leicht.

4. Tag: Die Landeshauptstadt Bozen und Bergzauber auf dem Ritten
Zusammen mit Ihrem Wanderführer fahren Sie in die Südtiroler Landeshauptstadt Bozen. Bei einem geführten Rundgang erleben Sie die sehenswerte Altstadt mit dem Dom und den berühmten Lauben. Nach der Mittagspause Fahrt nach Lengmoos zu den Erdpyramiden am Ritten. Von dort Wanderung bis zum Weiler „Maria Saal” und dann über die weiten Föhren- und Lärchenwälder wieder zurück nach Lengmoos. Die Erdpyramiden sind aufgrund von Erosionserscheinungen im Laufe der Jahrhunderte entstanden. Diese Erdsäulen können eine Höhe von rund 30 m erreichen. Höhenunterschied minimal, Gehzeit ca. 2 Stunden, Schwierigkeitsgrad leicht.

5. Tag: Zauberwelt der Dolomiten
Ein Höhepunkt dieser Reise ist eine Fahrt durch die grandiose Bergwelt der Dolomiten. Sie fahren durch das Grödnertal, die Heimat von Luis Trenker, und haben Gelegenheit zum Besuch einer Holzschnitzerei. Weiterfahrt zum Sella-Joch mit herrlichem Blick auf den Lang- & Plattkofl und auf die Marmolada, die Königin der Dolomiten. Über den Pass Pordoi und den Campolongopass erreichen Sie Corvara. Durch das malerische Gadertal gelangen Sie nach Bruneck. Das malerische Bruneck wird auch das Herz und die Seele des Pustertals genannt. Über den Pustertaler Höhenweg geht es in Ihr Hotel zurück.

6. Tag: Marlinger Waalweg und Meran
Heute geht es in den Vinschgau. Was hat es mit Waalen in Südtirol auf sich? Das erfahren Sie bei Ihrer Wanderung auf dem Marlinger Waalweg, einem der schönsten Panoramawege Südtirols. Ihre Wanderung beginnt bei Töll. Der Wanderweg führt nahezu eben durch Wälder, Obst- und Weingärten. Ein sehenswerter Erlebnispfad mit Informationen zu Flora und Fauna und einigen Kunstwerken wurde am Waalweg bei Marling errichtet. Weiter geht es durch die von Weinbergen geprägte Landschaft bis Oberlana. Von hier aus geht es mit dem Bus zurück nach Meran. Hier können Sie auf den Spuren von Kaiserin Sissi wandeln. Höhenunterschied: ca. 170 m; Gehzeit: ca. 3,5 – 4 Stunden, Schwierigkeitsgrad leicht.

7. Tag: Heimreise
Bestimmt werden Sie noch lange von den tollen Eindrücken dieser Reise zehren! Gute Heimreise.
 

Leistungen:

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • 6 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Gasthof Klammerhof in Aicha/Schabs
  • 6 x Abendessen als 3-Gang Menü, davon 1 x als Grillabend bei gutem Wetter
  • Alle Zimmer mit DU/WC, bzw Bad/WC und TV, das Haus verfügt über einen Lift und Außenpool (Nutzung je nach Wetterlage)
  • Dia-/Filmvortrag über die Region
  • Ausflug Südtiroler Weinstraße mit Wanderung zum Kalterer See mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Almenregion Gitschberg-Jochtal mit Wanderung ins Altfasstal und Brixen mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Bozen mit Stadtführung und Wanderung auf dem Ritten mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Dolomitenrundfahrt mit örtlicher Reiseleitung
  • Ausflug Meran und Wanderung auf dem Marlinger Waalweg mit örtlicher Reiseleitung
  • 1 x Hausschnaps während des Aufenthaltes
  • 5 ONKI-MARKEN
REISE ONLINE BUCHEN:
TERMINE/PREISE:
11.09.–17.09.2017   515.00 €
REISE PDF-DATEI: